Seiteninterne Navigation

Freie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband Bayern

Navigation

 

Aktuelles

FREIE WÄHLER Dachau - gefällt mir!

 

Folgen Sie uns auf Facebook! Dort finden Sie Meinungen und Standpunkte der FREIEN WÄHLER, sowie interessante Links zu aktuellen Stadt- und Kreisthemen. Einfach anmelden und mitdiskutieren!

FREIE WÄHLER Dachau gefällt mir!

18.10.2017

Bedingt einsatzbereit

Die mobile Sirenenanlage des Landkreises in Pasenbach, die am bayernweiten Probealarm am Mittwoch (18.10.2017) teilnehmen sollte, war nicht einsatzfähig. Das zugehörige Zugfahrzeug war defekt. Das teilte das Landratsamt auf Anfrage mit. Die Freien Wähler Dachau, die schon vor zwei Jahren eine Beteiligung am Probealarm beantragt hatten, zeigen sich enttäuscht – auch weil die Kreisverwaltung im Frühjahr noch berichtet hatte, dass die Sirenen einsatzbereit seien und man sich künftig an den Alarmen beteiligen wolle. Mehr unter Presse...

14.10.2017

Bahnen und Kulturpolitik sollen Grenzen überwinden

Busse und Bahnen sollen künftig noch einfacher und öfter die Landkreis- und Bezirksgrenzen überwinden und so Schrobenhausen, Aichach und Dachau besser miteinander verbinden. Das fordern die Kreisräte Sebastian Leiß, Robert Gasteiger, Dr. Edgar Forster (Freie Wähler Dachau) und Josef Dietenhauser (Unabhängige Schrobenhausener) in einer gemeinsamen Erklärung. Mehr unter Presse...

22.09.2017

"Eine Null vor dem Komma"

Die Freien Wähler Dachau wollen Auskunft von Landrat und Kreisverwaltung über den Stand der MVV-Tarifgespräche. Die Verhandlungen wurden laut Medienberichten letzte Woche ohne Ergebnis unterbrochen. Einen entsprechenden Antrag hat die Kreistagsfraktion gestellt, der bereits in der nächsten Sitzung des Kreisausschusses am 29. September behandelt wird, jedoch im nichtöffentlichen Teil. Der Landkreis ist MVV-Gesellschafter. Mehr unter Presse...

Seiteninhalt

Radon-Belastung

Überprüfung der Bodenbelastung

FW-Fraktionsvorsitzender Dr. Edgar Forster will die mögliche Bodenbelastung durch den radioaktiven Stoff Radon prüfen lassen. Dazu hat er eine entsprechende Anfrage eingereicht. Die Stadtverwaltung soll für nähere Informationen Kartenmaterial beim Umweltministerium anfordern, meint Forster. Die Anfrage finden Sie als pdf-Datei hier zum Download.

  • Der Umweltausschuss des Stadtrats hat am 8.5.2012 beschlossen, Radonmessungen durchzuführen. In der Sitzung des Umwelt- und Verkehrsausschusses am 3.7.2014 wurden die Messergebnisse vorgestellt. Bauliche Maßnahmen sind nach Aussage der Verwaltung nicht nötig.

 

FW_DAH_Anfrage_Radioaktivität_12.4.2010.pdf - Die FW-Anfrage zur Überprüfung der Radon-Belastung des Dachauer Untergrunds als pfd-Dokument.