Seiteninterne Navigation

Freie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband Bayern

Navigation

 

Aktuelles

FREIE WÄHLER Dachau - gefällt mir!

 

Folgen Sie uns auf Facebook! Dort finden Sie Meinungen und Standpunkte der FREIEN WÄHLER, sowie interessante Links zu aktuellen Stadt- und Kreisthemen. Einfach anmelden und mitdiskutieren!

FREIE WÄHLER Dachau gefällt mir!

18.10.2017

Bedingt einsatzbereit

Die mobile Sirenenanlage des Landkreises in Pasenbach, die am bayernweiten Probealarm am Mittwoch (18.10.2017) teilnehmen sollte, war nicht einsatzfähig. Das zugehörige Zugfahrzeug war defekt. Das teilte das Landratsamt auf Anfrage mit. Die Freien Wähler Dachau, die schon vor zwei Jahren eine Beteiligung am Probealarm beantragt hatten, zeigen sich enttäuscht – auch weil die Kreisverwaltung im Frühjahr noch berichtet hatte, dass die Sirenen einsatzbereit seien und man sich künftig an den Alarmen beteiligen wolle. Mehr unter Presse...

14.10.2017

Bahnen und Kulturpolitik sollen Grenzen überwinden

Busse und Bahnen sollen künftig noch einfacher und öfter die Landkreis- und Bezirksgrenzen überwinden und so Schrobenhausen, Aichach und Dachau besser miteinander verbinden. Das fordern die Kreisräte Sebastian Leiß, Robert Gasteiger, Dr. Edgar Forster (Freie Wähler Dachau) und Josef Dietenhauser (Unabhängige Schrobenhausener) in einer gemeinsamen Erklärung. Mehr unter Presse...

22.09.2017

"Eine Null vor dem Komma"

Die Freien Wähler Dachau wollen Auskunft von Landrat und Kreisverwaltung über den Stand der MVV-Tarifgespräche. Die Verhandlungen wurden laut Medienberichten letzte Woche ohne Ergebnis unterbrochen. Einen entsprechenden Antrag hat die Kreistagsfraktion gestellt, der bereits in der nächsten Sitzung des Kreisausschusses am 29. September behandelt wird, jedoch im nichtöffentlichen Teil. Der Landkreis ist MVV-Gesellschafter. Mehr unter Presse...

Seiteninhalt

Luja und Prost

Die Dachauer Unterwelt: Wirtshausführung Luja und Prost

Das Buch "Luja und Prost" von Dr. Edgar Forster. Im Buchhandel erhältlich.
Die Führung "Luja und Prost" in Kellergewölben.
Hektoliteratur und Bierologie: Luja und Prost ist alles andere als eine trockene Stadtführung.
Im alten Rathaussaal zählt Forster die katholischen Bierheiligena auf.

FW-Vorsitzender Dr. Edgar Forster ist seit vielen Jahren als der Dachauer "Kellerforscher" bekannt. Neben anderen heimatgeschichtlichen Entwicklungen hat er sich diesem Thema aber besonders verschrieben. Seit längerem befasst er sich mit der Entstehung, Nutzung und Auflassung der verschiedenen Kellergewölbe und Kellergänge unter der Dachauer Alstadt. Der Berg ist mit den Gängen und Schächtern durchlöchert wie ein schweizer Käse. Das Thema wird im Buch "Bier, Brauereien und Volksfest in Dachau"

(ISBN-10: 3-926355-14X) 

von Andreas Bräunling, Dr. Edgar Forster, Robert Gasteiger und Josef Rieger im Kapitel "Unterirdische Gänge und Gewölbe in der Dachauer Alstadt, S.99 ff.) näher behandelt. Darin wird Licht ins Dunkel der vielen Gänge im Karlsberg gebracht. Das Buch ist beim Museumsverein Dachau erschienen.

Die Geschichte der Dachauer Wirtshäuser wird auch in Dr. Edgar Forsters Buch "Luja und Prost" näher beschrieben. (ISBN 3-928551-72-8)

Seit 2004 führt er jeden Freitag in seiner bekannten und beliebten Führung "Luja und Prost" durch die Dachauer Unterwelt. Ursprünglich war die Führung zum 1200-jährigen Stadtjubiläum im Jahr 2005 geplant, entwickelte sich jedoch dann zum Selbstläufer. Seitdem haben mehrere Tausend (!) Teilnehmer aus der Stadt Dachau und dem Landkreis an der Führung teilgenommen und einen Einblick in die Tradition und Geschichte der Dachauer Brauhäuser gewonnen. Es handelt sich dabei jedoch weniger um eine trockene, rein historische Führung als um eine feucht-fröhliche Wirtshausführung.

``Das Wasser gibt dem Ochsen Kraft, dem Menschen Bier und Rebensaft. Drum danke Gott als guter Christ, dass du kein Ochs geworden bist!´´

Einer der, wie Edgar Forster während seiner Führung Luja und Prost sagt, theologischen Trinksprüche. Bierologie und Hektoliteratur muss man nicht studiert haben, um an den schon fast berühmten Wirtshauführungen Luja und Prost! teilzunehmen. Edgar Forster führt auf seinem feucht-fröhlichen Wirtschaftsrundgang,  der sich im wahrsten Sinne des Wortes mit Wirtschaft(en) beschäftigt in alte Dachauer Wirtshäuser. Dort erläutert Forster ihre Geschichte und erzählt allerhand Anekdoten. Dazu geht es in Dachaus Unterwelt. Jahrhunderte alte Bierkeller werden erkundet. Doch trocken ist die Führung keinesfalls! Denn in jeder besuchten Wirtschaft gibt es eine Bierprobe und eine Brotzeit. Der Rundgang dauert etwa fünf Stunden, 18 € kostet die Führung pro Person. Langweilig ist die Führung aber trotzdem keinesfalls! 

Nähere Informationen zur Führung "Luja und Prost", sowie die Kontaktdaten zur Anmeldung gibt es auf der Homepage: www.lujaundprost.de

oder direkt bei Dr. Edgar Forster