SONY DSC

20.11.2020
Auf der Suche nach den verschwundenen Parkplätzen

Freie Wähler Dachau fordern Stärkung des innerstädtischen Einzelhandels auch durch ausreichend Parkaum

 

Dachau - Etliche Bürger berichteten den Freien Wählern Dachau in den vergangenen Monaten davon, dass immer mehr Parkplätze in Dachau zurückgebaut oder Halteverbote ausgewiesen werden.
 

Dieser Entwicklung wollen die FW jetzt auf den Grund gehen: In einer Anfrage bittet Stadtrat Markus Erhorn die Verwaltung um Zusammenstellung einer Liste aller 2019 und 2020 beseitigten Parkplätze in Dachau. Darin soll insbesondere erläutert werden, warum der einzelne Parkplatz zurückgebaut worden ist.


„Immer mehr Parkplätze an Dachaus Straßen verschwinden“, erklärt FW-Stadtrat Markus Erhorn. Die Gründe seien oftmals nicht zu erkennen. Als Beispiel nennt er etwa den Unteren Markt, an dem zwei Parkplätze durch zwei Pfosten gesperrt wurden. „Gerade an dieser Stelle, an der Parkplätze knapp sind, ist die Sperrung nicht sinnvoll.“ Die Freien Wähler Dachau sind überzeugt, dass es zur Stärkung des innerstädtischen Einzelhandels und anderer Dienstleistungsunternehmen das Angebot von öffentlichem Parkraum vernünftig sein müsse. „Sonst weichen die Menschen auf Angebote am Stadtrand aus, bei denen ausreichend kostenfreier Parkraum vorhanden ist.“ Die Diskussion um die Dachauer Einzelhandelsflächen am Standrand zeigten diese Entwicklung deutlich, erklärt Erhorn.

 

Auf dem Foto: Stadtrat Markus Erhorn mit seinen FW-Kollegen Sebastian Leiß und Robert Gasteiger am Unteren Markt: Hier verschwanden vor kurzem drei Parkplätze.