12.10.2020
Markus Erhorn weiterhin im Bundesvorstand

Auf der Bundesversammlung der Jungen Freien Wähler in Aschaffenburg wurde der Dachauer Stadtrat Markus Erhorn erneut zum stellvertretenden Bundesvorsitzenden gewählt. Erhorn, der auch Vorsitzender der JFW im Landkreis Dachau ist, bekleidet dieses Amt bereits seit 2018.
Gemeinsam mit dem Dachauer JFW-Schatzmeister Andreas Brüstle nahm Erhorn an der Versammlung teil. Am Tag zuvor fand die JFW-Landesversammlung statt: Erhorn war auch dort seit 2017 stellvertretender Vorsitzender, für dieses Amt kandidierte er nicht mehr. In seiner Funktion als JFW-Bezirksvorsitzender gehört er aber weiterhin dem Landesvorstand an. Er ist somit das Dienstälteste Mitglied (seit 2011) im aktuellen Landesvorstand der politischen Nachwuchsorganisation.
„Wir wollen die Jungen Freien Wähler weiter aufbauen und zur zweitstärksten politischen Nachwuchsorganisation auf allen Ebenen formen.“, so Erhorn.
Im Landkreis Dachau gibt es die Jungen Freien Wähler bereits seit 2008.

Auf dem Foto: Markus Erhorn (Mitte) zusammen mit seinem Dachauer JFW Kollegen Andreas Brüstle (Links) und Bundesvorsitzendem Felix Locke (Rechts)